Pastoralinstitut Chur

Aktuell

Weiterbildungs-Studiengang
"Clinical Pastoral Training" (CPT)   

Das Pastoralinstitut bietet in Kooperation mit der Theologischen Fakultät der Universität Bern und der Kommission Aus- und Weiterbildung in Seelsorge der Deutschschweizerischen Kirchenkonferenz (aws) eine ökumenisch getragene CPT-Ausbildung (Clinical Pastoral Training) an. Seelsorgerinnen und Seelsorger sollen sich in der praktischen Begegnung und Begleitung von Menschen die nötige Qualifikation erarbeiten, um auf Situationen, Probleme und Bedürfnisse von anderen kompetent eingehen zu können. Für die Arbeit in der Spitalseelsorge wird eine solche pastoralpsychologische Aus- und Weiterbildung vorausgesetzt. Die CPT-Ausbildung bietet jedoch auch Seelsorgenden aus anderen pastoralen Berufsfeldern ein gutes Rüstzeug für ihre Arbeit.

Seelsorgende, die bereits einen theologischen Abschluss (Master in Theologie oder äquivalente Abschlüsse) erworben haben, können über den Weiterbildungsstudiengang eine akademisch anerkannte Zusatzqualifikation erwerben. Bei der CPT-Ausbildung handelt es sich um einen berufsbegleitenden Studiengang, der gemäss den Bologna-Richtlinien in verschiedene Stufen untergliedert ist.
Die CAS-Ausbildung (= Certificat of Advanced Studies) will die Studierenden befähigen, Menschen in ihren Vernetzungen wahrzunehmen, Seelsorgeprozesse (im Spital und in anderen pastoralen Berufsfeldern) zu reflektieren und professionell zu gestalten.
Die DAS-Ausbildung (= Diploma of Advanced Studies) vertieft die Inhalte des CAS-Studiums und trägt weiter zur Entwicklung einer beruflichen Identität als Spitalseelsorgerin resp. -seelsorger bei.
Die Absolventinnen und Absolventen des MAS-Studiums (= Master of Advanced Studies) erwerben vertiefte berufsfeldbezogene Handlungskompetenzen, bearbeiten aus theologisch-ethischer Perspektive Gesamtfragen der Pastoral und reflektieren deren gesellschaftliche Bezüge.

Interessentinnen und Interessenten, die über keinen universitären Hochschulabschluss, aber über einen anderen berufsqualifizierenden theologischen Abschluss verfügen, kann der Zugang zu diesem Weiterbildungs-Studiengang sur dossier ermöglicht werden. Die Teilnahme wird entsprechend bescheinigt.

Weitere Informationen zum gesamten Ausbildungskonzept, zu den Ausbildungsrichtlinien, den Ausbildenden und die nächsten Kurse sind erhältlich unter: http://www.aws-seelsorge.unibe.ch

Eine erste Übersicht findet sich im Lernangebot

Die Studien- und Prüfungsordnung gibt Auskunft über die Rahmenbedingungen des akademischen Studiums. Dort sind auch Zulassungsmodalitäten zum Studium formuliert. Für weitere Informationen stehen das Rektorat (rektoratthchur.ch) und das Studiendekanat (birgit.jegglethchur.ch) gern zur Verfügung.

Studienprogramm
CAS DAS MAS
Flyer: Einführung in die Seelsorge 2016
A-Module
B-Module

11.06.2015


Pastoralinstitut, Alte Schanfiggerstr. 7, CH-7000 Chur
Telefon: +41 (0)81 254 99 94, Fax: +41 (0)81 254 99 98
E-Mail: pastoralinstitutthchur.ch

Rel.M.