Theologische Hochschule Chur

Nachrichten

Im Gedenken an Prof. Dr. Eduard Christen   

Am 26. Mai 2015 verstarb in Lungern Prof. Dr. Eduard Christen.

Er war von 1965-1973 Professor für Dogmatik an der Theologischen Hochschule Chur.
Von 1970-1973 nahm er das Amt des Rektors wahr.

Todesanzeige Eduard Christen
Predigt bei der Beerdigung

In dankbarem Gedenken für sein theologisches Wirken nehmen wir Abschied und vertrauen, dass sich für Eduard Christen nun seine Hoffnung auf Gemeinschaft mit dem liebenden Gott endgültig erfüllt.

"Die Ehe ist heute in eine vielseitige Diskussion verwickelt" - so schrieb Eduard Christen in einem Beitrag zum ersten Band der Theologischen Berichte (1972), der sich dem Thema "Ehe als Sakrament – neue Gesichtspunkte aus Exegese und Dogmatik" widmete. Auf rund 50 Seiten legte er eine theologiegeschichtliche Problemgeschichte vor und setzte sich für eine Erneuerung der Ehetheologie ein.

Der Artikel von Eduard Christen endet: "Es ist heute eine dringende Aufgabe, dass das Eherecht seine kirchendisziplinarischen Massnahmen bei zerbrochenen Ehen nach dem Sinn überprüft und seine Grenzen einsieht. Wahrscheinlich werden wir eines Tages - vielleicht ist es bald so weit - ganz radikal vor die Frage gestellt sein: Ist das Wesen des Ehesakramentes, d.h. die personal gelebte eheliche Liebesgemeinschaft für das Wesen des Grundsakramentes der Kirche höher zu bewerten als die rechtlich einmal fixierte Disziplin?"

Die heutige Generation von Theologen und Theologinnen kann die damals erarbeiteten Perspektiven weiterführen und in die heutigen Diskussionen einbringen. Dafür sind wir Eduard Christen und vielen anderen, die vor uns gearbeitet und sich engagiert haben, in Dankbarkeit verbunden.
(emf)

02.06.2015


Theologische Hochschule Chur, Alte Schanfiggerstr. 7, CH-7000 Chur
Telefon: +41 (0)81 254 99 99, Fax: +41 (0)81 254 99 98
E-Mail: sekretariatthchur.ch
Impressum

dies ca